Durch eine regelmäßige Heizungswartung wird ihre Heizungsanlage auf einen gleichmäßig hohen Wirkungsgrad gehalten. Dies spart Heizkosten und die Umwelt wird aufgrund niedrigerer Abgaswerte entlastet.

Auszug aus der Heizungsanlagenverordnung (HeizAnlV)

§ 9 Heizungsanlagenverordung – Pflichten des Betreibers –
(1) Der Betreiber von Zentralheizungen oder Warmwasseranlagen mit einer Nennleistung von mehr als 11 kW ist verpflichtet, die Bedienung, Wartung und Instandhaltung nach Maßgabe der Absätze 2 bis 4 durchzuführen oder durchführen zu lassen.

Den kompletten Gesetzestext als PDF-Datei (48KB) finden Sie hier.