rauchmelderSeit dem 1. Mai 2010 ist die Installation von Rauchmeldern bei Neubauten verpflichtend. Für Wohnungen im Bestand gilt eine Übergangsfrist bis 31. Dezember2015.

Brandschutzexperten empfehlen:

Mindestschutz

Mindestens einen Rauchwarnmelder im Flur und in allen Schlaf- und Kinderzimmern zu installieren.

Optimalschutz

Besser ist es, die Installation von Rauchwarnmeldern auch in Wohnzimmer und anderen Aufenthaltsräumen anzubringen.

Laut Brandstatistik der Stiftung Warentest sterben jährlich ca. 600 Menschen an den Folgen von Bränden. Viele sterben in der eigenen Wohnung infolge einer frühen Rauchvergiftung während des Schlafs.

In größeren Wohnungen bzw. Häusern empfehlen wir eine Funkvernetzung der Rauchwarnmelder, so dass bei Rauchentwicklung in allen Räumen die Rauchwarnmelder Alarm schlagen.

Rauchwarnmelder nach DIN EN 14604 sind VDS geprüft und erfüllen die europäische Produktnorm.  Rauchwarnmelder mit Longlife-Batterien habe eine Laufzeitgarantie von zehn Jahren. Nach dieser Zeit sollte der Rauchwarnmelder ausgewechselt werden.

Wir installieren die Rauchwarnmelder fachgerecht und führen auf Wunsch einmal jährlich eine Wartung durch. Diese kann zusammen mit der Wartung der Heizungsanlage oder allen anderen Arbeiten durchgeführt werden.

Sprechen Sie uns an!